Willkommen bei Merit Schneider Stimmkultur

Gesangsunterricht & Stimmbildung

Richtiges Atmen und Stimmbildung, die jeden Muskel systematisch und funktional aufwärmt, den man zum Singen braucht, sind die Voraussetzungen für eine gute Gesangstechnik.

Hierbei wird der hochempfindliche Stimmapparat geschont und die Muskulatur, durch die die Stimme ihr Volumen, eine saubere Intonation, ihren Vordersitz, ihren Umfang und ihre Virtuosität bekommt, trainiert.

Dabei ist eine gute Körperhaltung, an der sich unsere Stimme mit der Spannung bedienen kann, die sie gerade braucht, ein Muss. In den Stimmunterricht lasse ich meine Erfahrungen aus der Alexandertechnik einfließen.

Erst dann sind die Voraussetzungen für die Erarbeitung von Gesangsliteratur, der Interpretation bzw. dem individuellen Ausdruck eines Stückes, geschaffen.

Am Anfang des Gesangsunterrichts liegen de Schwerpunkte daher in der Stimmbildung in Kombination mit Atemtechnik und einer Körperarbeit, die blockadefreies Singen erst ermöglichen. Zeitgleich wird in diesem Trainingsprogramm die sogenannte Stützmuskulatur der Stimme trainiert.

Erst wenn der gesunde Umgang mit der Stimme beherrscht wird geht es weiter mit Gesangsübungen mit dem offenen Hals für die Vokalansätze bzw. lang gehaltene Vokale.

Jetzt kann das eigentliche Singen beginnen, in der neben der musikalischen Erarbeitung die Artikulation trainiert wird und Wörter in den optimalen Vordersitz gebracht werden. Dabei lege ich neben der Aussprache und der richtigen Betonung großen Wert auf eine individuelle Interpretation des Gesangstückes, die Dramaturgie.

Mir liegt außerdem am Herzen, dass jeder Schüler seine eigene und persönliche Stimme entdeckt und entfaltet, denn jede Stimme ist einmalig.

Wie jeder Künstler muss auch der Sänger genau wissen welche Techniken er gezielt anwenden muss um bestimmte Effekte zu erreichen. Das nötige Gefühl für den Gesang und die Musikalität ist eine wesentliche Voraussetzung, die der Gesangschüler selber mitbringen muss.

Auch Noten- und Rhythmuskenntnisse sollten bereits vorhanden sein z.B. durch das Spielen eines Instruments oder Chorerfahrung.

Sehr gerne helfe ich bei der Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule für Haupt- oder Nebenfach Gesang.

Chorcoaching:

Im Chorcoaching erhalten Chorsänger in Klein- bzw. den Stimmgruppen professionelle Stimmbildung. Dazu gehört das Erlernen der Atemtechnik für Gesang und chorisches Atmen in aktuellen Stücken. Gerne helfe ich dabei schwierige Chorpassagen professionell zu meistern.

Referenzen:

Chöre

  • Schola Nova (Leitung: Ralf Leinen, St. Donatus)
  • Misereor Chor (Leitung: Albert Breuer)
  • Cantiamo (Leitung: Johannes Konrads)

Lehraufträge

  • Dozentin für Stimmbildung und Gesang für die C-Orgel Ausbildung im evangelischen Kirchenkreis Aachen und dem katholischen Bystum Aachen
  • Dozentin für Persönlichkeitsentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement für die Stadt Stolberg: Sprechtraining, Rhetorik & Kommunikation
  • Dozentin am katechetischen Institut des Bystums Aachen
  • Dozentin für musikalische Frühförderung von Kindern in der Villa Luna Aachen und der Kita Rasselbande Aachen
  • Dozentin für Stimmbildung und Gesang an der Gesamtschule Eschweiler im Rahmen des Euregio Projekts „Kulturrucksack“